Ein wunderschöner Tigerwurf

Obwohl  Tigerdackel, die den Merlefaktor tragen, zu den ältesten Farbenschlägen der Teckel gehören, sind sie doch sehr selten geworden und das ist sehr schade. Gerade deshalb finde ich es sehr wichtig, besonders jagdlich gute Rauhhaartiger zu züchten, die für die Rasse eine besondere Bereicherung sind.

Die Hündin Qickby ist eine Tochter des ersten Schwarztigerrüden der jetzt wieder nachgezogen wurde, Gringo von Bredenbeck, der als Gebrauchssieger  nicht nur einen Jagdtitel trägt, sondern auch in Sachen Exterieur zu den Spitzenhunden der Rasse gehört, denn er wurde auch zum Landessieger gekürt. Deckrüde ist der Bundessuchensieger und erfolgreiche Teilnehmer vieler nationaler und internationaler Schweißprüfungen, Elrik vom Tannenhof.

Am 4. Mai wölfte Qickby 7 Welpen, von denen ein Rüde leider tot auf die Welt kam, Es sind 3,2 schön gezeichnete Schwarztiger und eine schwarzrote Hündin.

Eine Woche später . . .

Die drei Jungs, auch der Kleine mit nur 90 g Geburtsgewicht hat es geschafft und die Aufholjagd begonnen . . .

. . .  und die drei Mädels.

Einzelbilder mit offenen Augen:

Rüde 1

Rüde 2

Rüde 3

Hündin 1

Hündin 2, schwarzrot

Hündin 3

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braune Erdhunde